Die Rocky Mountains in Kanada

Wir folgen dem Yellowhead Hwy über Prince George bis Jasper. Zunächst sehen wir nichts von den Rockies. Der Rauch der Waldbrände in British Columbia verdunkelt den Himmel und nimmt uns die Sicht auf die Berge. Nach einem Regen in der Nacht klart es auf, und wir können den Maligne Lake im Jasper NP bei bestem Wetter genießen. Wir fahren südöstlich durch die Berge bis zum Columbia Icefield. Das Wetter wird immer besser, die Luft klarer, und wir haben freie Sicht auf Gletscher und Berge. Wir erreichen Lake Louise, hier finden jedes Jahr viele alpine Weltcup-Rennen statt.  Über Golden und Radium Hot Springs kommen wir im Banff NP an. Die Stadt Banff selber ist ein Nobelort mit Tradition. Wir fahren weiter nach Canmore, Austragungsort nordischer Skiwettbewerbe bei der Olympiade 1988 . In Calgary besichtigen wir das Olympic Nordic Centre mit Bob- und Rodelbahn, Sprungschanzen und Free-Style-Skihängen. Der Waterton Lakes NP im Süden ist unsere letzte Station in den Rocky Mauntains. Dort beginnt sich  bereits das Laub herbstlich zu färben. Die Tiere bereiten sich auf den Winter vor.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nico (Sonntag, 03 September 2017 01:46)

    Gute Heimreise...