La Paz

Großstadt in 4000m

Gerd, ein Deutscher, der seit vielen Jahren in Südamerika lebt und heute La Paz seine Stadt nennt, hat uns einen Tag durch sein La Paz geführt. Als wir vor 4 Tagen ankamen, mussten wir uns mit unserem Wohnmobil einmal durch die ganze Stadt fahren. In der  Rush-Hour zeigte sich La Paz in einem geordneten Chaos im Straßenverkehr. Die Strecke führte uns von über 4000 m Höhe ins Zentrum, das auf 3400m liegt. Zweispurige Straßen wurden oft mit 3Spuren genutzt und so waren wir froh, ohne Schramme unser Ziel zu erreichen. Gerd konnte uns dann seine Stadt von einer ganz anderen Seite zeigen. Seit kurzer Zeit erschließen Seilbahnen die Stadt und man hat einen tollen Ausblick über die Hügel und das Zentrum. Man fährt über Häuser und Wohnviertel und überwindet die Höhen mühelos.

das Parlament

La Paz ist nicht die Hauptstadt Boliviens, aber der Regierungssitz.

Straßenbild

Theater

In La Paz gibt es eine lebendige Theaterszene

Händlerfrauen

Innenhof

Schön restaurierte Innenhöfe finden sich in den Häuserblocks.

Gassen mit kolonialer Vergangenheit.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0