Auf dem Weg nach Santiago

Morgenlicht im NP Lanin

Bariloche eine quirlige Stadt mit vielen Touristen: der Marktplatz erinnert an Val d´Isere.  Von dort führt unser Weg über San Martin de los Andes nach Pucon. Unterwegs machen wir Station im NP Lanin mit dem gleichnamigen mächtigen Vulkan. Der Villarica scheint im Morgenlicht an der Spitze zu glühen. Unsere Reise führt nun aus den Anden heraus, durch Täler mit Obst- und Weinbau. Bei Santa Cruz genehmigen wir uns ein tolles Mittagessen auf einem Weingut. Nach Santiago ist es nicht mehr weit und wir landen auf dem Flugplatz "Vitacura" wo gerade die nationalen Meisterschaften im Segelflug stattfinden. Einen ganz besonderer Abend erleben wir mit meinem Studienfreund Carlos aus der Aalener Zeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0