Die Halbinsel Yucatan

Karibik, Belize, Mayas

Reise durch Yucatan

Nach den beeindruckenden Ruinen von Tikal fahren wir von Guatemala über die Grenze nach Belize, ursprünglich Britisch Honduras. Ein sehr kleines Land, das trotz britischer Prägung karibisches Flair vermittelt. Weiter geht es auf der Halbinsel Yucatan nach Norden und wir reisen nach Mexiko ein. Gibt es im Süden noch kleine Hügel, ist der Norden flaches Land. Es ist heiß und durch das nahe Meer sehr feucht.
Wir besuchen im Norden die Ruinen von Chichen Itza und baden in der Cenote Ikul. Weiter geht es zur nahen Mayastadt Uxmal.


Landstrasse in Belize

Wohnhaus

Mennoniten


Cenote Ikul

Chichen Itza

Die heilige Cenote


Uxmal

beschwerlicher abstieg

pyramide von Uxmal


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sellerbeck (Sonntag, 04 Juni 2017 00:44)

    Wir haben uns im Lesekreis mit Literatur zu südamerikanischen Staaten beschäftigt.Dabei hat mich das Buch "der Herr Präsident" vonMiguel Angel Asturias beeindruckt.Man hat ihn für die Anklage des Pr.Cabrera mit Schreibverbot belegt und er musste ins Exil.Später hat er immerhin den Literatur Nobelpreis für sein kritisches Werk bekommen. Lesenswert- besonders für die, die die Welt aus dem sicheren Ohrensessel studieren. Toll , was ihr alles aus erster Hand sehen
    Könnt. Christa